WildfrauenReise 2019 – Die einsame Wildfrau auf der großen Insel

Noch kann ich die Erlebnisse auf der kleinen, schwedischen Insel nicht in Worte fassen. Es hat viel mit mir gemacht und das lasse ich noch in mir wirken, auch wenn es schon wieder 2 Monate her ist. Deswegen gibt es hier erstmal einen Bericht der Zeit nach Schweden (die glückliche Wildfrau auf der kleinen Insel folgt später): „WildfrauenReise 2019 – Die einsame Wildfrau auf der großen Insel“ weiterlesen

WildFrauenReise 2018 – Teil 4 – von Möwenfelsen und Steinkreisen im Buchenwald

Der letzte Teil meiner Reise durch Schweden führte mich 2018 an die Küste weiter im Süden, auf einer Karte vom Skaneleden hatte ich mir einfach intuitiv eine interessante Stelle herausgesucht und geschaut, wie ich da hinkam mit Bus und Bahn. Das Wetter war ziemlich herbstlich und meine Mondzeit kündigte sich an, für die nächsten Tage war durchgehend Regen angesagt… war ganz stolz auf mich, dass ich es schaffte, mir einen Campingplatz mit kleinen Hüttchen dort zu suchen, der auch mit dem Bus gut erreichbar war. Und fuhr da einfach mal ins Blaue hinein. „WildFrauenReise 2018 – Teil 4 – von Möwenfelsen und Steinkreisen im Buchenwald“ weiterlesen

Wildfrauen-Sommerzeit

Sommer bedeutet für mich Baden in Flüssen und Seen, so viel Wildfrauenzeit wie möglich und draußen schlafen, zu Mittsommer vor allem Walderdbeeren, Glühwürmchen und der betörende Glücksduft des gelben Labkrautes. Aber da sind auch Stress, Hitze, Gedanken des Mangels und der Unzulänglichkeit, ein Innehalten, Reflektieren und Überprüfen der ersten Jahreshälfte. „Wildfrauen-Sommerzeit“ weiterlesen