Internetverbindung aus – Naturverbindung an…

Kennst du das auch? Viel Arbeiten, viel Autofahren, Internet, diverse Messenger und und und… und schwupps ist die Verbindung zu dir und der Natur weg? Du spürst dich nicht mehr, funktionierst nur noch? Dein Körper zeigt sich müde, angespannt, krank? Deine Gedanken sind in der Vergangenheit oder Zukunft?

Bei mir geht es jedenfalls immer wieder aufs Neue sehr schnell… und das obwohl ich viel draußen bin… mit dem Rad zur Arbeit fahre… aber bin ich wirklich da? Oder hetze ich nur zum nächsten Termin? Bleibe ich stehen und nehme wahr, was ist? Übersehe ich die Schönheit am Wegesrand? Immerhin merke ich irgendwann, dass die Verbindung weg ist, sei es weil es in einem Gespräch aufkommt oder mein Körper mir klar macht, dass da etwas nicht stimmt… Eigentlich sind wir ja immer verbunden, den Zustand der Trennung gibt es schließlich nur in der Illusion, in unseren Gedanken… Und doch ist er heute sehr real geworden. Wann und wie fühlst du dich verbunden?

Diesmal hatte ich zum Glück die Möglichkeit, mich wieder für ein paar Tage auf eine Almhütte zurückzuziehen, ich sagte vielen ich bin offline, durch das ausgebaute Netz hat man heutzutage ja schon in abgelegenen Ecken ständig Internetempfang, aber man muss sich wohl echt bewusst sagen, nein, ich lass es aus (und sich auch dran halten). Und da saß ich dann irgendwann vor der Hütte in der Sonne und fragte mich, wie ich denn wieder in Verbindung kommen kann mit mir und der Natur…

 

IMG_20170221_133005

Was mir immer gut hilft, ist wahrnehmen was ist – einfach dasein und sehen, hören, schmecken, riechen, spüren… deine Sinne aktivieren und wahrnehmen… ich sehe den blauen Himmel, die weißen vorbeiziehenden Wolken, die Bäume, das Gras, die Heidelbeersträucher, Flechten, Moose… ich höre die Vögel zwitschern, die Stille des Waldes… ich rieche die frische würzige Luft, Harz… spüre den Baum und die Erde unter mir, streichle das Gras, spür den Frieden in mir, die Sonne im Gesicht, ihre angenehme Wärme auf meinem Körper… dadurch komme ich ganz ins hier und jetzt… so kann ich Verbindung zu allem aufnehmen, was da ist, sei es die Natur, andere Menschen oder ich selbst, je nachdem wohin ich den Fokus richte. Komme ins Sein… liege einfach nur da und lass die Sonne auf mich scheinen, lausche den Raben, sehe all die kleinen Schönheiten am Waldboden…

 

Und da ist sie dann wieder – die Verbindung… ich spüre sie, lache, weine, bin ganz da in meiner Lebendigkeit… auf der Alm geht es leicht, da gibt es nur mich und die Natur… was ist, wenn ich nach Hause komme? Wieder zur Arbeit gehe? Kann ich sie mir bewahren? Immer wieder innehalten, schauen, was ist? Jeden Tag zumindest eine Weile in der Natur sein? Einfach nur dazitzen und sein? Meine Sitzplätze besuchen in meiner Umgebung? Auch in der Arbeit meinen Atem spüren, meinen Körper, die anderen um mich wirklich sehen? Die Verbindung ist immer da…

Du möchtest mehr über Naturverbindung erfahren und sie erleben? Dann komm zur vierteiligen Naturmentoring-Reihe vom Spielraum Natur!

 

IMG_20170220_150205

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s