Gedichte für die „Göttin in Deutschland“ – Poems for the German Goddess Conference

Samhainabend

Über die abgeernteten Felder gehe ich

und rieche die würzige Erde,

atme tief die kühle neblige Luft.

Am Waldrand bleib ich stehen,

sehe auf die Äcker und Wiesen,

über mir rauschen die Bäume

und Blätter tanzen im Wind.

Das Licht, es ist so unwirklich

an diesem Abend um Samhain.

Goldenes Gras

unter dunklen Fichten,

Blätter wie Kupfer und Bronze

im lichten Buchenwald

und Moose wie Smaragde leuchtend

im sonst so finsteren Wald.

Hier ist es mit einem Mal so still,

als hätte ich ein Tor durchschritten.

Wärme umfängt mich,

als die Göttin zu mir tritt.

Es ist, als wäre ich noch nie hier gewesen,

dabei war ich so oft unterwegs in diesem Land.

Es geht so leicht, alles ist so ätherisch,

durchwoben mit Liebe.

Als ich am Waldrand stehe,

sehe ich die Sonne untergehen

und ihre letzten Strahlen

tauchen die Blätter

in unirdische Farben, so leuchtend,

dass ich meinen Blick

nicht abwenden kann.

Ich besuche den Eichenkönig,

der über das Land wacht.

Zusehends wird es dunkler

und im Wald sind die Schatten lang.

Ich gehe ins Moor,

wo schon die ersten Nebel hängen.

Am kleinen Teich

stehe ich lange nur da

und schaue auf die Spiegelung

des Himmels,

lausche den Enten und Gänsen

und dem Wispern des Schilfes.

Der erste Stern

leuchtet am Firmament,

als ich nach Hause zurückkehre.

Herbststernentanz

Tanze in der herbstlichen Wiese

Tanze im kalten nassen Gras

Tanze im Rascheln

der fallenden Blätter

Tanze bis die Nebel kommen

aus den dunklen tiefen Wassern

Tanze einen Kreis, tanze eine Spirale

Breite deine Arme aus

und begrüße die Sterne

dreh dich wie das Silberrad

fliege wie der diamantene Schwan

Fühle die Wärme von Mutter Erde

wie sie in deinen Körper dringt

lege dich auf den Boden

sehe tief in den Himmel hinein

werde eins

mit dem Herz des Schwanes

Autumn Star Dance

Dance in the autumn meadow

Dance in the cold wet grass

Dance in the rustling

of the falling leaves

Dance until the mists shall come

out of the dark deep waters

Dance a circle, dance a spiral

Spread your arms

and greet the stars

circle like the silver wheel

fly like the diamond swan

Feel the warmth of Mother Earth

coming into your body

lay down on the ground

look deep into the sky

become at one

with the heart of the swan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s