Kreatives Chaos

Der Frühling naht – jedenfalls spüre ich es weniger wenn ich ins Nebelgrau hinausblicke und den Resten vom Schnee als wenn ich kreative Projekte betrachte inklusive meiner Eigenen. Alles scheint nach Außen zu drängen, ans Licht zu kommen, um wachsen und gedeihen zu können, all das keimt nun auf, was über den Winter erträumt wurde.

In meinem Zimmer herrscht das kreative Chaos, eine Schreibtischbaustelle, in der ich hoffentlich bald meine Sachen ausbreiten kann, Kisten voller Filz, irgendwo der Laptop neben Kaffeetasse, Kerzen und Stiften, dazu jede Menge Zettel am Visionboard und ungeordnete auf den improvisierten Tischen drapiert. Halbfertige Filzgöttinnen neben schon beschrifteten Paketen, die aufs Verschicken warten. Derweil finde ich noch alles, denn wenn ich dann mal aufräume, weiß ich meist nicht mehr, wo ich es hingeräumt habe…

DSC08259

FilzGöttin wächst und gedeiht, ein erstes Paket geht nach England (juhu 😉 , mehrere nach Deutschland und Österreich. Ich bin so dankbar dafür, es macht voll viel Spaß neues zu probieren und gestern Abend, als ich so richtig im Flow war (also filzen, nähen, Farben aussuchen, Skizzen aufzeichnen…) kam mir der beglückende Gedanke wie genial es ist, wenn wir unsere Kreativität ausleben können! Diese immense Kraft, die meiner Meinung nach in jedem von uns steckt, raus lassen zu dürfen, sie spielen lassen zu dürfen mit allem was da ist, sei es nun Sand, Erde, Malfarben, Filz, Worte oder das Planen eines neuen Ladens, das Übersetzen eines Buches oder was auch immer, die Phantasie ist schließlich unbegrenzt, lassen wir uns einmal darauf ein, beginnt sie zu sprudeln und kann auch nicht mehr gestoppt werden! Ich bin so dankbar dafür, dass ich die Möglichkeit habe, mich kreativ entfalten zu können!

DSC08257

Und wundervoll ist es auch, wenn ich so sehe, was die anderen so alles auf die Beine stellen und ich liebe unsere Netzwerke, so dass wir uns gegenseitig unterstützen können, denn nur so geht es schließlich!

Momentan gibt es zwei spannende Crowdfunding Projekte bei Startnext, die ich mitverfolge und unterstütze, wo ich die jeweiligen Starter kenne und es ist so schön miterleben zu dürfen, wie die Fangemeinde wächst, wie es geteilt wird und weitergesagt wird, einfach schön!

Zum einen die Xanthippe, ein Frauenladen-Cafe in Dresden, wo dann auch Rote Zelte stattfinden sollen:

https://www.startnext.com/xanthippe-dresden#

Und zum anderen eine Übersetzung eines tollen Buches für Mädchen und Frauen über Sexualität mit wunderschönen Bildern:

https://www.startnext.com/liliths-schatz

Also, helft mit, dass diese tollen Projekte zustande kommen können, es lohnt sich auf jeden Fall, wer weiß, vielleicht startet ihr ja mal ein Projekt und seid auch froh über jede Unterstützung 😉 jeder kann jedem helfen!

Alles Liebe und einen kreativen Tag euch allen

Eure Elaria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s