Was machst Du eigentlich den ganzen Tag?

Oder abgekürzt WMDEDGT gibt es jeden 5. des Monats auf dem Blog von Frau Brüllen wo sich auch jeder verlinken kann, der einfach mal aufschreibt, was er oder sie den ganzen Tag so treibt 😉 finde ich durchaus sehr spannend!

Heute hab ich das auch mal gemacht:

An sich ist ja kein gewöhnlicher Tag, ein anderer 5. schaut sicher ganz anders aus, denn: 1. ist heute Feiertag und 2. (und das ist das allerbeste daran) hab ich sturmfrei!!! Und zwar bis Sonntag 😉 herrliche Aussichten also!

Um 8:26 werde ich kurz wach, schau auf die Uhr, bin aber noch müde, dreh mich noch mal um und schlaf weiter bis 9:22. Allerdings bin ich trotzdem nicht munter…

9:45 gibt es Frühstück (momentan steh ich voll auf Haferbrei), schreibe eine to-do-Liste (ich liebe Listen übrigens, in der Arbeit ist das zum Glück sehr erwünscht und Leute wünschen sich Listen von mir), checke Mails, Facebook und Instragram.

10:00 Kaffee trinken, Geldkram erledigen, Büroarbeiten fürs Bussiness, Sachen von der to-do-Liste erledigen und mich freuen, wenn ich sie durchstreichen darf…

10:30 losfilzen, denn ich möchte noch gaaaanz viele Göttinnen filzen für die Göttinnenkonferenz, mach erst mal die Grundfiguren von verschiedenen Größen

11:45 bekomm ich Hunger und fang an mit Gemüse schnipseln, es gibt heute Gemüseauflauf, ich mach gleich mehr für die nächsten Tage, v.a. für morgen für die Arbeit, dazwischen räum ich ein wenig die Küche auf, den Geschirrspüler ein, dann in Ruhe (!!!!! alle Mütter wissen, was das heißt 😉 essen

13:00 weiter fleißig filzen an den Grundfiguren (jetzt sind es schon 16)

14:00 Kaffeepause (aber nur koffeinfrei, sonst kann ich nicht schlafen)

weiterfilzen und weiterfilzen, kann gar nicht mehr aufhören, mache insgesamt 4 Figuren fertig

17:30 Abendessen mit leckerem Spinat-Salat aus dem Garten

18:00 auf den Berg fahren, die Landschaft genießen, in den Wald gehen, herumstromern, Stöcke suchen für die Stäbe der Filzgöttinnen…

19:00 am Waldrand sitzen und einfach schauen, die Sonne genießen, den Vögel lauschen… magic moment

19:30 nach Hause fahren, weiterfilzen…

20:15 mich umziehen und schauen, was ich am Samstag für unseren Feuershow-Auftritt anziehen könnte. Finde was schönes schwarzes, schminke mich und mach mich hübsch, macht irgendwie Spaß, dann geh ich in den Garten, mach mir am MP3-Player ganz laut Apokalyptica an und tanze mit Feuer-Handtellern, Feuer-Stäben, Pois und Fächern durch unseren Garten unter den erwachenden Sternen, echt toll!!!

21:00 geh ich zur Nachbarin und übe mit ihr die Feuershow, wir besprechen nochmal den Ablauf und tanzen ihn dann mit Feuer durch, ihre Lamas gucken ganz intressiert

22:00 langsam werde ich müde und geh nach Hause, schminke mich ab, mach Kerzen an, schau noch ein wenig herum und geh dann bald schlafen 😉

war ja ein schöner Tag 😉

IMG_20160505_195820

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s