Noreia Sitzstatue Wutschein

Im beschaulichen Dorf Wutschein nahe Poggersdorf (das ist irgendwo in der Pampa zwischen Klagenfurt und Völkermarkt) gibt es eine Statue, von der man sagt, es sei Isis-Noreia, unsere Landesgöttin. Viele Frauen sind wohl schon zu ihr gepilgert, haben die Göttin um Kinder oder eine leichte Geburt gebeten, ihr etwas geopfert in der Opferschale in ihrem Schoß oder sie einfach nur besucht. Wie den anderen Sitzstatuen in Wieting und St.Donat fehlt auch ihr der Kopf, der im Zuge der Zerstörung vielleicht auch woanders eingemauert wurde, um eine Reparatur unmöglich zu machen. Nach Archäologenmeinung handelt es sich lediglich um Grabbauten, aber durch die vielen BesucherInnen sind die Statuen schon so eingeweiht und wie in Wieting direkt weich und glatt vom vielen Sitzen, dass sie ein große Kraft besitzen.

Lieder ist ein Zaun direkt rundherum, so dass man nicht ganz zu ihr gelangen kann! Vielleicht wird sie so aber auch vor Weidetieren geschützt…

So sieht es aus, wenn man weiter Richtung Völkermarkt fährt, eine sehr schöne Strecke mit Blick auf die Berge!

Sanfte Hügel und Ruhe…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s