Blütenträume

Die Apfelblüten hatten mich in den Garten und die nahen Wiesen und Wälder gelockt. Ich konnte nicht genug von ihrem betörenden Duft einatmen, mich ihrer überschwänglichen Lebensfreude und Leichtigkeit des Seins hingeben, eintauchen in den ekstatischen Tanz der Liebe, mich öffnen und hingeben wie eine der ihren…

Endlich wieder alles grün…

duftige Traubenkirschenblüten…

würzige Knoblauchsrauken…

nach Kresse schmeckendes Schaumkraut…

Lichtspiele der Abendsonne…

herrlich…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s