Radtour über die Alpen oder die Lebensreise

Vor einigen Jahren hatte ich mal die Idee, meine Lebensreise zu radeln, von meinem Geburtsort über die verschiedenen Stationen meines Lebens bis zu meinem jetzigen Wohnort – da ich in Thüringen aufgewachsen bin und nun in Kärnten lebe, sind das schon einige Kilometer, irgendetwas um die 800. Da heuer vieles anders ist, dachte ich an eine Radtour als gute Reisevariante, da ist Abstand gegeben. Meine Eltern besuchten uns und nahmen mich mitsamt Fahrrad und Gepäck in ihrem Auto mit zu sich, so konnte ich zumindest den zweiten Teil der Lebensreise radeln. Auch um einmal zu schauen, ob mir diese Art von Reise überhaupt zusagt. Zwar war ich in meiner Jugend mit einer Gruppe schon nach Wien und Prag gefahren, aber da war alles vororganisiert. „Radtour über die Alpen oder die Lebensreise“ weiterlesen

Die Schamanin vom See

Neulich beim Durchstöbern meiner Fotos und Geschichten kam mir die folgende unter, die ich nun gerne mit euch teilen möchte. Es kam mir auch eine passende FilzGöttin in den Sinn. In Zeiten wie diesen tut mir gerade das Träumen sehr gut, von einer schöneren Welt, die in vielem schon möglich ist und solche Erlebnisse tragen immer wieder dazu bei, in meiner Kraft zu bleiben. „Die Schamanin vom See“ weiterlesen

Wie kommt die Wildfrau auf die schwedische Insel – der STURM

Viele von euch wollen sicher schon lange wissen, wie es denn nun auf der einsamen Insel in Schweden war (ich hatte derweil ja nur von der Rückreise berichtet). In Zeiten wie diesen ist zwar Reisen derzeit nicht möglich, aber schwelgen in Erinnerungen und träumen vom nächsten Urlaub sind ja erlaubt. Es war definitiv spannend… am abenteuerlichsten war sicherlich die Hinreise – bis ich endlich mal dort war! Da habe ich mich unterwegs mehrmals gefragt, warum ich mir das antue, aber es hat sich letztendlich wie immer gelohnt… „Wie kommt die Wildfrau auf die schwedische Insel – der STURM“ weiterlesen